Vermisste amerikanische Familie auf Pilatus geborgen

11. Juni 2015, 20:50 Uhr

Alle fünf Amerikaner, welche seit gestern auf dem Pilatus vermisst wurden, konnten unverletzt gefunden werden. Die Familie wurde von der Dunkelheit beim Abstieg nach Alpnachstad überrascht und musste die Nacht in einer Höhle im Gebiet Rengg Niederstad verbringen. Auch der 14jährige Sohn, welcher am frühen Morgen loszog um Hilfe zu organisieren, konnte etwas später von Bahnangestellten der Pilatus Bahnen in Sicherheit gebracht werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:50
Anzeige