Diverse News

Vernetzt: Digitaler Impfausweis fristet Mauerblümchendasein

Vernetzt: Digitaler Impfausweis fristet Mauerblümchendasein

12.06.2015, 12:30 Uhr
· Online seit 16.04.2013, 14:25 Uhr
BAG stellt fest - das Angebot ist weitgehend unbekannt
Anzeige

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat festgestellt, dass der vor zwei Jahren lancierte digitale Impfausweis in der Bevölkerung weitgehend unbekannt ist. Das BAG will das nun deshalb ändern.

Unter meineimpfungen.ch kann man sich einen digitalen Impfausweis anlegen - und muss fortan vor allem bei Fernreisen nicht mehr daran denken, den Impfausweis einzupacken. Im Notfall hätte man auf alle Informationen auch im Ausland über das Internet Zugriff. Und kann damit zum Beispiel unnötige Doppelimpfungen oder Behandlungen vermeiden. Auch sollte der Impfausweis auf diese Weise nicht mehr verloren gehen.

8. März 2020 - 19:36

Vernetzt: Sprachlernsoftware und digitaler Impfausweis

veröffentlicht: 16. April 2013 14:25
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:30

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch