Vernetzt: Jetzt kommt 4K-Ultra-HD ins Wohnzimmer

12. Juni 2015, 12:35 Uhr
Noch fehlen Inhalte und die Preise sind zu hoch
© Sony
Noch fehlen Inhalte und die Preise sind zu hoch

Vierfache Full-HD Auflösung - das gab es bisher im Kino - nun kommen die ersten entsprechenden Fernseher auch für das Wohnzimmer. Der grosse Haken dabei: Noch gibt es kaum Inhalte für den neuen Fernseher. Es bleibt nur die sogenannte Upscaling-Funktion des Fernsehers zu nutzen, welcher z.B. eine Blu Ray in Full HD auf das 4K Ultra HD-Format «hochrechnet». Das liefert zwar inzwischen ein erstaunlich gutes Ergebnis - aber kommt natürlich nicht an «echtes» 4K heran.

Die ersten Geräte sollen im Juli in der Schweiz in den Verkauf kommen. Angekündigt sind Fernseher von LG, Sony, Samsung, Sharp und Toshiba. Die Preise für die 55 bis 65-Zoll Modelle werden sich wohl so zwischen 5000 - 6000 Franken bewegen.

Vernetzt: 07.05.2013 neue TV

veröffentlicht: 7. Mai 2013 15:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:35