Versicherung gegen Erdbeben vielleicht bald obligatorisch

12. Juni 2015, 12:51 Uhr
Eidgenössiches Finanzdepartement präsentiert Vorschläge
© seismo.ethz.ch
Eidgenössiches Finanzdepartement präsentiert Vorschläge

In der Schweiz soll eine Versicherung gegen Erdbeben obligatorisch werden. Das Eidgenössische Finanzdepartement hat entsprechende Vorschläge veröffentlicht. Es bestehe in der Schweiz ein überdurchschnittliches Erdbebenrisiko, schreibt das Finanzdepartement. Trotzdem gebe es derzeit aber keinen umfassenden Versicherungsschutz. Die Bevölkerung gehe fälschlicherweise davon aus, dass sie im Rahmen der Elementarversicherung auch gegen Erdbeben versichert sei. Bisher ist eine Erdbebenversicherung nur im Kanton Zürich obligatorisch.

veröffentlicht: 18. Juli 2013 12:54
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:51