Verunreinigtes Trinkwasser in Beromünster

20. Mai 2016, 17:17 Uhr
Wegen bakteriologischer Verunreinigung muss Wasser abgekocht werden
© www.beromuenster.ch
Wegen bakteriologischer Verunreinigung muss Wasser abgekocht werden

In Beromünster ist das Trinkwasser durch Bakterien verunreinigt. Die Bezüger der Wasserversorgung der Korporation müssen das Trinkwasser deshalb bis auf weiteres abkochen, um allfällige Krankheitserreger abzutöten.

Dies schreibt die Gemeinde Beromünster auf ihrer Webseite mit. Die Korporation beliefert laut eigenen Angaben über 560 Haushalte. Die Wasserversorgung habe eine Verschmutzung festgestellt, heisst es in der Mitteilung. Die Behörden empfehlen, zum Trinken und als Säuglingsnahrung Mineralwasser zu verwenden. Der Aufruf gelte bis auf weiteres.

veröffentlicht: 20. Mai 2016 17:12
aktualisiert: 20. Mai 2016 17:17