Walliser Regierung reist an Trauerfeier

11. Juni 2015, 16:45 Uhr
Retter am Unglücksort helfen den Verletzten und bergen die Leichen.
Anzeige

Die Walliser Regierung reist zusammen mit rund einem Dutzend
Personen aus dem Wallis am Nachmittag nach Belgien. Sie werden an der Trauerfeier für die Opfer des Busunglücks im Wallis von vergangener Woche teilnehmen. Auch Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf wird an der Trauerzeremonie in Belgien teilnehmen. Insgesamt wurden beim Busunglück im Wallis 24 Kinder verletzt und 28 Personen getötet - davon 22 Kinder.

veröffentlicht: 20. März 2012 12:55
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:45