Weiterarbeit nach Unfall oder Krankheit soll gefördert werden

12.06.2015, 12:50 Uhr
· Online seit 02.07.2013, 10:53 Uhr
Pilotprojekt hat sich bewährt
Anzeige

Wer längere Zeit krank war oder einen Unfall hatte, hat oft Mühe, sich im Arbeitsmarkt wieder einzugliedern. Nun zeigt ein Pilotprojekt des Bundesamtes für Sozialversicherungen BSV, dass eine enge Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Sozialversicherungen besonders wichtig ist. Im Projekt wurde eine standardisierte Zusammenarbeit der Akteure erprobt. Dabei wurde bei Krankheit oder Unfall so reagiert, dass die Betroffenen im Unternehmen bleiben können oder zumindest nicht aus dem Arbeitsmarkt ausscheiden. Das Konzept habe sich bewährt; das BSV empfiehlt deshalb, diesen Prozess besonders bei kleineren Unternehmen einzuführen.

veröffentlicht: 2. Juli 2013 10:53
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:50

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch