Wendy Holdener schreibt Slalom-Geschichte

12. Juni 2015, 12:21 Uhr
Die Schwyzerin wurde nur von Tina Maze geschlagen
© wendyholdener.ch
Die Schwyzerin wurde nur von Tina Maze geschlagen

Die Schwyzerin Wendy Holdener hat beim Slalom von Ofterschwang eine lange Schweizer Durststrecke beendet. Holdener erreichte hinter der Siegerin Tina Maze aus Slowenien den zweiten Rang. Dritte wurde die Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Holdeners Exploit bedeutete den ersten Podestplatz einer Schweizerin nach zehn Jahren und insgesamt 87 Weltcup-Slaloms.

veröffentlicht: 10. März 2013 14:18
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:21