Weniger Gäste in der Zentralschweiz nach Paris-Terror

20. November 2015, 18:10 Uhr
Asiatische Reisegruppen stornieren Rundreisen
© City-Hotel Brunnen
Asiatische Reisegruppen stornieren Rundreisen

Nach den Anschlägen von Paris haben vermehrt asiatische Reisegruppen ihre Europarundreisen storniert. Dies bekommen auch die Hotels in der Zentralschweiz teilweise zu spüren.

Paris ist für viele Europa-Rundreisen von asiatischen Reiseveranstaltern die Start- und Zielstadt. Seit den Anschlägen vom vergangenen Freitag haben viele Reiseorganisatoren die Rundreisen jedoch storniert. Die Sicherheitslage wird bei vielen asiatischen Touristen als zu kritisch eingestuft. Da auch die Zentralschweiz ein beliebter Reisestopp der asiatischen Reisegruppen ist, leiden vereinzelt Hotels und den Stornierungen.

Bruno Fanchini, Direktor des City-Hotels in Brunnen, hat gegenüber Radio Pilatus erklärt, dass bereits 15 Gruppen mit total 500 Gästen die Übernachtungen storniert haben.

In Luzern sei von diesem Problem jedoch noch wenig bis gar nichts zu spüren, wie es beim Verband "Luzern Hotels" auf Anfrage von Radio Pilatus hiess.

veröffentlicht: 20. November 2015 17:24
aktualisiert: 20. November 2015 18:10