Weniger Tote auf Schweizer Strassen

11. Juni 2015, 18:25 Uhr

Die Strassenverkehrsunfälle in der Schweiz haben im Jahr 2002 weniger Tote verursacht als im Jahr 2001. Auch die Zahl der Schwerverletzten war weniger hoch, wie das Bundesamt für Statistik mitteilte. Im letzen Jahr zählte man 513 Strassenopfer.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:25
Anzeige