Wiederholung DOK mit dem Rüüdige Luzerner Urs Doggwiler

16. August 2017, 08:36 Uhr
Jobtausch in der Sendung «Verkehrte Welt»

Heute um 20.55 Uhr gibt es auf SRF1 die Wiederholung des Dok-Films "Verkehrte Welt" mit dem ehemaligen Rüüdige Lozärner Urs Doggwiler.

Luzern gibt es auch in den USA. Das 3000-Seelen-Dorf schreibt sich Lucerne und liegt rund zwei Stunden nördlich von San Francisco. In der Fernsehsendung "Verkehrte Welt" reisen der ehemalige Rüüdige Lozärner und Metzger Urs Doggwiler und sein langjähriger Freund Peti Federer für fünf Tage in die Schwesterstadt und tauschen das Leben mit den beiden Freundinnen Beverly Emmel und Stacy Wright. Erstere ist Feuerwehrfrau und somit werden die beiden Schweizer als Feuerwehrmänner anpacken. Die Amerikanerinnen hingegen erkunden das Leben am Vierwaldstättersee, wohnen in Doggwilers Haus und tauschen den Feuerwehranzug gegen die Metzgerschürze.

Die "Verkehrte Welt" mit Urs Doggwiler und Peti Federer wird heute Mittwoch, 16. August 2017 um 20.55 Uhr als Wiederholung auf SRF 1 ausgestrahlt. 

Verkehrte Welt: So war es in Lucerne (USA)

veröffentlicht: 16. August 2017 11:00
aktualisiert: 16. August 2017 08:36