Wüsten dehnen sich weiter aus

11. Juni 2015, 21:20 Uhr

Rund 1,2 Milliarden Menschen sind weltweit durch die Ausdehung der Wüsten bedroht. Die reicheren Industrieländer müssten ihre Hilfe verstärken, sagte der Direktor des UNO-Wüstensekretariats zum Auftakt der UNO-Wüstenkonferenz in Bonn. Die Schweiz hat in den letzten drei Jahren 94 Millionen Franken in Projekte zur Bekämpfung der Wüstenausbreitung in Asien und Lateinamerika investiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:20
Anzeige