Yannick Schmid wechselt vom FCL zum FC Vaduz

6. Juni 2019, 17:16 Uhr
Der FC Luzern verlängerte den auslaufenden Vertrag nicht
© FC Vaduz
Der FC Luzern verlängerte den auslaufenden Vertrag nicht

Der FCL-Innenverteidiger Yannick Schmid wechselt auf die kommende Saison ins Ländle zum FC Vaduz. Dort unterschreibt der 24-Jährige einen Zweijahresvertrag.

Wie der FC Vaduz am Donnerstag auf seiner Homepage mitteilte, verpflichten sie auf die kommende Saison vom FC Luzern Innenverteidiger Yannick Schmid. Der FCL teilte bereits zum Ende der abgelaufenen Saison mit, dass sie in Zukunft nicht mehr mit dem Kriens-Obernauer planen. Im Ländle unterschreibt der 24-Jährige einen Zweijahresvertrag.

Seit 2017 war Yannick Schmid in der ersten Mannschaft des FC Luzern und absolvierte seitdem 24 Spiele in der Super League, wobei er zwei Treffer erzielte.

veröffentlicht: 6. Juni 2019 17:03
aktualisiert: 6. Juni 2019 17:16