«YMCA oder 079»: Emmenbrücker Chor singt Hits

30. Oktober 2019, 19:56 Uhr
Werbung
Das Chor-Projekt Querbeet 2020 ist auf Kurs

Sie haben es nicht leicht: Traditionelle Chöre finden immer weniger Mitglieder. Von 70 Chören im Kanton Luzern gibt es nun, 15 Jahre später, nur noch knapp die Hälfte. Und damit die Zahl nicht noch mehr zurückgeht, kämpft der Männerchor "Eintracht" aus Emmenbrücke mit einem Projekt dafür, dass Leute wieder Freude am Singen in einem Verein bekommen.

Ein Jahr nach dem Start des neuen Chorprojekts Querbeet 2020 ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz. Die Mitgliederzahl von rund 180 Sängerinnen und Sänger konnte sich mit ein paar Zu- und Abgängen konstant halten.

Dank den vielen Proben habe sich das Niveau im letzten Jahr auch deutlich verbessert, so der Arrangeur Peter Wespi. Nun sei man in einer Phase, in der die Medleys mehrstimmig gesungen werden: 

"Das Projekt ist total auf Kurs und wir freuen uns riesig auf die Konzerte nächstes Jahr."

95 Songs aus 10 Dekaden

Der Chor und die achtköpfige Band proben insgesamt 95 Hits aus 10 Dekaden von 1920-2020, also aus 100 Jahren Schweizer und internationaler Musikgeschichte. 75 Songs werden gesungen und 20 instrumental vorgetragen. Darunter sind Ohrwürmer wie beispielsweise «YMCA», «Jambo Jambo», «Vogel der Nacht», «Kiosk» oder «079».

Freude am Gesang vermitteln

Das Ziel des Projekts ist es, ein gemeinsames musikalisches und gesangliches Erlebnis bieten zu können und dies ohne Hürden zum Mitmachen. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Gesang und der Wille, das Projekt mitzugestalten. Deshalb können auch Leute mitmachen, die bisher noch keine Chorerfahrung haben oder keine Noten lesen können.

Konzerte im September 2020

Nun bleibt dem Chor noch knapp ein Jahr Zeit, um für die vier öffentlichen Konzerte im kommenden Jahr zu Proben. Die Konzerte finden am 11./12. und 18./19. September 2020 in der Auviso-Eventhalle in der Viscosi-Stadt in Emmenbrücke statt.

veröffentlicht: 30. Oktober 2019 15:37
aktualisiert: 30. Oktober 2019 19:56