Anzeige

Zentralschweizer Polizeikorps warnen vor Dämmerungseinbrüchen

11. Juni 2015, 22:30 Uhr

Die Zentralschweizer Polizeikorps warnen die Bevölkerung vor Dämmerungseinbrüchen. Erfahrungsgemäss nehmen nach der Umstellung auf die Winterzeit die Delikte in Einfamilien-Häusern und Erdgeschosswohnungen zu. Die Statistiken der letzten Jahre zeigen, dass Einbrüche meistens zwischen 17 und 21 Uhr begangen werden. Mit einfachen Massnahmen können laut Polizei solche Einbrüche verhindert werden. Entsprechendes Informationsmaterial ist bei der Polizei erhältlich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30