Zerstörung Great Barrier Reef schon 19. Jh begonnen

12. Juni 2015, 11:55 Uhr
Anzeige

Die Zerstörung des australischen Great Barrier Reefs begann bereits im 19. Jahrhundert und nicht erst gegen Ende des 20. Jahrhunderts, als die Thematik ins Blickfeld der Öffentlichkeit rückte. Das berichten Forscher einer australischen Universität. Infolge der Landwirtschaft seien über die Zuflüsse mehr Sedimente und Nàhrstoffe ins Meer gelangt. Dies habe die Korallen geschädigt und sie anfälliger für Stürme und andere schädliche Umwelteinflüsse gemacht.

veröffentlicht: 7. November 2012 08:04
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:55