Diverse News

Zürcher Polizei organisiert sich wegen Hooligans neu

Zürcher Polizei organisiert sich wegen Hooligans neu

11.06.2015, 17:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach der Schlägerei von rund 100 Hooligans in Zürich hat die Zürcher Stadtpolizei ihre Einsatzkräfte für den Champions-League Abend neu organisiert. Laut dem Pressesprecher Marco Cortesi, ist man davon ausgegangen, dass sich das Hooligan Problem auf Basel beschränke. Bei der Schlägerei gestern wurden 15 Männer aus der Hooliganszene festgenommen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch