Zug prallt in Lawinenkegel und entgleist

12. Juni 2015, 12:01 Uhr
Alte Lötschberstrecke bis mindestens Montagmittag gesperrt
© Martin Abegglen
Alte Lötschberstrecke bis mindestens Montagmittag gesperrt

Auf der alten Lötschbergstrecke ist am Morgen ein Zug entgleist. Wie das Bahnunternehmen BLS mitteilt, war der Zug in einen Lawinenkegel geprallt. Personen seien keine verletzt worden. Der Bahnbetrieb auf der Lötschberg-Südrampe bleibe wegen hoher Lawinengefahr aber bis auf Weiteres gesperrt. Die Schnellzüge zwischen Spiez und Brig seien nicht betroffen.Die Aufgleisarbeiten mussten am Nachmittag wegen Lawinengefahr unterbrochen werden. Die Bahnstrecke wird frühestens am Montagmittag wieder befahrbar.

veröffentlicht: 23. Dezember 2012 12:09
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:01