Zuger Kantonsrat will trotz Amoklauf feiern

11. Juni 2015, 21:55 Uhr
Anzeige

Der Kanton Zug will die 650-jährige Zugehörigkeit zum Bund feiern. Trotz des Amoklaufs vom letzten Herbst will der Kantonsrat ein Volksfest. Er setzte sich mit 51 zu 11 Stimmen gegen die Regierung durch. Diese wollte auf das Volksfest verzichten. Im Rahmen des Bundesjubiläums unter dem Motto «verBUNDen» wurden verschiedene Anlässe geplant.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:55