Zuger Wanderer stürzt im Oberwallis ab

14. August 2015, 06:08 Uhr
76-jähriger konnte erst nach intensiver Suche gefunden werden
© polizeinews.ch
76-jähriger konnte erst nach intensiver Suche gefunden werden

Ein 76-jähriger Wanderer aus dem Kanton Zug ist am Mittwoch im Oberwallis tödlich verunfallt. der Mann kam oberhalb von Münster bei einer Bergwanderung vom Weg ab und stürzte in die Tiefe. Gemäss Polizeiangaben konnte der Mann erst nach einer intensiven Suche am Donnerstag gefunden und geborgen werden.

veröffentlicht: 14. August 2015 05:42
aktualisiert: 14. August 2015 06:08