Zweijähriger Bub erschiesst Mutter in Walmart | PilatusToday

Zweijähriger Bub erschiesst Mutter in Walmart

12. Juni 2015, 13:45 Uhr
29-jährige Mutter trug Waffe ungesichert und geladen auf sich
29-jährige Mutter trug Waffe ungesichert und geladen auf sich
© Steve Z (Flickr)
Anzeige

Ein zweijähriger Junge hat im US-Bundesstaat Idaho versehentlich seine Mutter erschossen. Die 29-jährige Frau war mit ihrem Sohn und anderen Angehörigen im örtlichen Supermarkt der Walmart-Kette einkaufen. Der Junge habe in einem Einkaufswagen gesessen, als er sich die Waffe seiner Mutter aus ihrer Handtasche griff und sie - offenbar aus Versehen - abfeuerte.

Waffe geladen und ungesichert

Die Mutter hatte eine Lizenz zum Tragen der Waffen. Im US-Bundesstaat Idaho ist dies gesetzlich erlaubt. Die Waffe lag ungesichert und geladen in ihrer Handtasche. Die Ortschaft Hayden ist eine konservative kleine Gemeinde mit rund 9000 Einwohnern. Eine Verschärfung der Waffengesetze in den USA scheitert regelmässig an dem republikanischem Widerstand.

Seite teilen

veröffentlicht: 31. Dezember 2014 06:06
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:45
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch