Prost!

Das sind die beliebtesten Drinks für die Fasnacht

26. Februar 2022, 15:17 Uhr
An der Fasnacht fliesst bekanntlich viel Alkohol. Aber was gibt es überhaupt alles zu trinken? Das sind die beliebtesten Drinks für eine garantiert feuchtfröhliche Fasnacht.
Je nach Geschmack enthält ein «Kafi Lutz» null bis zwei Würfelzucker.
© Keystone / Urs Flüeler

Kafi Schnaps

Ein Kafi mit ganz viel Schnaps, das hält warm. Verfeinert wird der Kafi etwa mit Zwätschge, Kirsch oder mit Schümli und Pflümli. Es gibt dafür verschiedene Namen: Kafi Träsch oder Kafi Luz. Wer es noch stärker will, der bestellt ein Kafi Huerenaff. Dieses wird traditionsgemäss am «Fasnachtsmäärt» Unter der Egg ausgeschenkt. Fakt ist: Der Kafi Schnaps ist das zweitbeliebteste Getränk an der Luzerner Fasnacht.

Häxetee

Das Getränkt ist wohl genau so beliebt wie der Kafi mit Schuss. Bei Häxetee wird dem Pfefferminztee noch Apfel- oder Birnenträsch beigegeben.

Holdrio

Auch dieses Getränk gehört zu den Klassikern an der Lozärner Fasnacht. Man nehme Hagebuttentee, Zucker und natürlich Zwetschgenschnaps. Dank dem milden Geschmack mit der eher zurückhaltenden Alkohol-Note sprechen dem roten Gebräu vor allem Frauen zu.

Ganz klassisch: Bier

Das Bier ist nach wie vor eines der beliebteren Fasnachtsgetränke (Archivbild)
© KEYSTONE/DPA/CHRISTOPHE GATEAU

Ob aus Dosen, Flaschen oder Pappbechern: Bier geht einfach immer. Der günstige Preis, die gute Verfügbarkeit und der gemässigte Promillegehalt machen den Gerstensaft zum beliebtesten Getränk der Luzerner Fasnacht.

Weisswein

An der Fasnacht wird oft Weisswein ausgeschenkt
© KEYSTONE/DPA/Karl-Josef Hildenbrand

«Nehmsch au no es Gläsli Wiisse?» Das hört man vielerorts, wo sich die eher älteren Semester vergnügen. Der Weisswein hat daher seinen Platz unter den beliebtesten Fasnachtsgetränken redlich verdient. Und sind wir ehrlich. Wenn dir an fast jeder Ecke ein Glas angeboten wird, sagst du nicht nein.

Wey-Gin on the frogs

Neben den Klassikern gibt es natürlich auch noch die Eigenkreationen der Fasnächtlerinnen und Fasnächtler selber. So gibt es beispielsweise bei der Wey-Zunft den «Wey-Gin on the frogs». Dieser besteht aus Hendrick'y Gin, Bols Sour Apple, Thymiansirup und Zitronensaft.

The Fritschivater's Choice

Auch die Zunft zu Safran hat einen eigenen Fasnachts-Drink – kreiert durch den Fritschivater Viktor M. Giopp. Der «The Fritschivater's Choice» wird mit Xellent Wodka, Ginger Ale auf Eis und einem Schnitz Limette gemixt.

(stm)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. Februar 2022 15:17
aktualisiert: 26. Februar 2022 15:17
Anzeige