Der Fritschivater fährt zum Bärteliessen

18. Januar 2020, 12:39 Uhr
Ein grosser Tag für den Zunftmeister zu Safran

Für Fritschivater Daniel Medici ist der 18. Januar einer der ganz grossen Tage in seinem Amtsjahr. Nach der Abholung im Old Swiss House und einer Kutschenfahrt durch die Luzerner Altstadt geht’s für den Zunftsmeister zu Safan ins KKL zum Bärteliessen.

Der Tradition zufolge nahm der Tag des Zunftmeisters zu Safran im Restaurant Old Swiss House beim Löwenplatz seinen Lauf. Bei einem kleinen Imbiss holte er sich zusammen mit seiner Familie, Zunftrat, Weibel, Narr und Pagen bei einem kleinen Imbiss die Energie für den ereignisreichen Tag.

Salutschüsse und Platzkonzert auf Kapellplatz

Nach dem traditionellen Foto-Termin auf dem Balkon des Old Swiss House fuhr der Fritschivater zusammen mit seiner Delegation in der Kutsche Richtung Kapellplatz. Dort wurde er bereits von den Zunftgrenadieren, der Historische Zunftgruppe, dem Umzugskomitee sowie der Feldmusik Luzern erwartet. Nach Salutschüssen und einem Platzkonzert zog der Tross fürs Mittagessen weiter zum Restaurant «Wilden Mann». 

Umzug zum KKL

Nach der Stärkung im «Wilden Mann» wird der Fritschivater erneut von der Zunftmeisterkutsche abgeholt. Angeführt durch die «Chatzemusig Lozärn» folgt dann ein kleiner Umzug Richtung KKL. Dort findet am Abend das traditionelle Bärteliessen statt. 

Fritschivaterabholung

veröffentlicht: 18. Januar 2020 12:39
aktualisiert: 18. Januar 2020 12:39