Fasnacht

So feierte die Zentralschweiz am «Rüdige Sonntig»

27. Februar 2022, 20:29 Uhr
Ein wolkenloser Himmel sorgte heute für gute Stimmung bei den Fasnachtsfans. In der ganzen Zentralschweiz wurde auf verschiedenste Weise gefeiert. PilatusToday und Tele1 waren mit dabei.

Guuggermesse Hofkirche Luzern

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / Marcel Jambé

Los ging es am «Rüdige Sonntig» um elf Uhr in der Hofkirche Luzern. Begleitet wurde die traditionelle Guuggermesse in diesem Jahr von den «Wäsmali–Chatze Lozärn». Die Kirche war gut besucht. In der vordersten Reihe mit dabei waren auch die vier Zünfte des Luzerner Fasnachtskomitees: Viktor M. Giopp von der Zunft zu Safran, Pascal Lüthi der MLG, Reto Bachmann der Fidelitas und Christian Amstutz der Wey-Zunft.

Kinderfasnacht auf dem Schulhausplatz Littau

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / Marcel Jambé

Von 12 bis 16 Uhr feierten heute Familien auf dem Schulhausplatz in Littau. Kinder tobten sich mit organisierten Spielen und einer Menge Konfettis aus, während Eltern sich mit einem Bier in der Sonne vergnügten. Auch für den kleinen Hunger war gesorgt. Zu Beginn wurden gratis Wienerli verteilt. Mit dabei waren vier Guuggenmusigen aus der Umgebung, welche die Fasnacht auf dem Schulhausplatz organisiert haben. Die «Gögguschränzer Littau», die «Rotseemöven», die «Löchlitramper Littau» und zu guter Letzt «De Räschte».

Fasnacht auf dem Schulhausplatz Gersag in Emmen

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / Marcel Jambé

Guten Guuggenmusigen zuhören, das Beisammensein geniessen und mit guten Sprüchen auf die Fasnacht anstossen. Ausgelassene Stimmung herrschte heute an der Fasnacht auf dem Schulhausplatz Gersag in Emmen. Der Höhepunkt des Tages war die Verbrennung der Fasnachtsfigur «Ämmali» um 16 Uhr.

Baarer Fasnachtsdorf

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday / Marcel Jambé

Auch im Kanton Zug wurde heute ausgiebig gefeiert. Einen Fasnachtsumzug in Baar gab es dieses Jahr nicht. Eine Dorffasnacht liess sich die Gemeinde jedoch nicht nehmen. So wurde zwischen dem Rathaus und dem Gemeindesaal im Schulhaus Marktgasse ein fasnächtliches Festzentrum mit Beizen, Guuggenbühne und einem Kinderprogramm aufgebaut. Die Fasnachtsgesellschaft und die Guuggenmusig Belcantos organisierte heute ab 13.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für die Kleinen mit Konfettischlacht, Schminkecke und vielen weiteren Attraktionen.

Maschgraden Skirennen Oberiberg

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Etwas anders gefeiert wurde heute Nachmittag in Oberiberg. Das «Maschgraden Skirennen» hat dieses Jahr den traditionellen Umzug ersetzt und lockte einige Fasnächtler aus der Umgebung an. Von jung bis alt – viele Verkleidete nahmen am Rennen teil. Im Fokus stand nicht zu gewinnen, sondern einfach nur Spass haben auf der Piste. Die Besucher schienen am Ende des Tages happy zu sein. Wer weiss, vielleicht wird dieser Anlass in Zukunft zur jährlichen Tradition.

Fasnachtsumzug in Unterägeri

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Als einer der wenigen fand heute in Unterägeri der Fasnachtsumzug statt. Eine Absage stand nie zur Diskussion, für das sei die Fasnacht hier einfach zu wichtig. Das schöne Wetter sorgte für gute Laune bei den Fasnachtsfans und die kamen zum Teil von weit her, wie zum Beispiel ein Besucherpaar aus Holland. Nach dem Umzug sorgten Guuggenmusigen, Verpflegungsstände und eine Kinderbescherung vor der Ägerihalle weiterhin für Unterhaltung.

(zva)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. Februar 2022 20:30
aktualisiert: 27. Februar 2022 20:30
Anzeige