Freizeittipp

Geheimtipp Fischen im Eisee – Ausflugserlebnis Brienzer Rothorn

23. September 2020, 09:26 Uhr
Der höchste Gipfel des Kantons Luzern bietet ein atemberaubendes Panorama. Aber damit nicht genug: Am bequem erreichbaren Eisee können Hobbyangler nach Forellen, Regenbogen- und Bachforellen und Saiblingen fischen.

Das Brienzer Rothorn ist Ausgangspunkt von verschiedenen Wanderungen und einem Rundumblick von 360 Grad. Von Sörenberg aus fährt es sich bequem mit der Luftseilbahn auf den Gipfel über 2'350 Meter. Von dort hat man einen atemberaubenden Ausblick auf 690 Berggipfel. Im Gipfelrestaurant oder auf der Steinbockschaukel lässt man es sich wohlergehen und ist vielleicht erstaunt, plötzlich einem Steinbock zu begegnen.

Fischen am Eisee

Fast schon als Geheimtipp bietet sich der Eisee an. Mit der Sesselbahn oder zu Fuss erreichbar, kann man dort nämlich fischen. Patent und Fischrute sind im Berggasthaus Eisee erhältlich. Alles zum Fischen im Eisee und dem Panoramaausflug aufs Brienzerrothorn findet man unter: www.soerenberg.ch

Den Ausflug zum Brienzerrothorn lässt sich auch mit dem Ferien- und Freizeit-Billett Tellpass bereisen. Mit Bahn, Bus, Schiff, Bergbahnen und Postauto kann man mit dem Tellpass unbeschränkt die Zentralschweiz mit über 260 Ausflugszielen entdecken.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. September 2020 09:51
aktualisiert: 23. September 2020 09:26