Ferientipp

Unterwegs mit den historischen Raddampfern des Vierwaldstättersees

12. August 2020, 11:02 Uhr
Täglich sind sie unterwegs ab Luzern: majestätisch und faszinierend diese Dampfschiffe! Auf der Fahrt gibt es viel zu sehen und zu erleben – eine Kostprobe.

Eine Fahrt mit einem der historischen Raddampfer auf dem Vierwaldstättersee ist wie ein geschenkter Ferientag. Der Blick in den Maschinenraum, die kräftigen Zylinder in Bewegung, der Blick durch das Fenster zum Schaufelrad, die Mannschaft und der Kapitän bei der Arbeit, das Tönen des Schiffhorns, die Gemütlichkeit und die Freizeitstimmung auf den Decks – und dann die atemberaubenden Naturkulissen mit Pilatus, Bürgenstock, die Rigi und die Urneralpen.

Eine Fahrt mit dem Dampfschiff bei Föhnsturm durch den Urnersee ist nochmals ein spezielles Erlebnis. Der Vierwaldstättersee mit seinen wechselnden Farben, der Schaum der Wellen, die Stimmungen bei den Sonnenuntergangsfahrten, die historischen Stätten auf dem Wilhelm-Tell-Express bis hin zum Rütli, die schroffen steilen Felsen im Urnersee: Pure Faszination an Bord eines Dampfschiffes.

www.lakelucerne.ch

Mit dem Ausflugsbillett Tellpass kann man unbeschränkt mit Schiff, Bahn, Bergbahnen, Bus und Postauto in der ganzen Zentralschweiz unterwegs sein und über 260 Ausflugsziele besuchen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. August 2020 11:02
aktualisiert: 12. August 2020 11:02