«Fifty Shades of Grey»: Teil 2 und 3 in Planung

12. Juni 2015, 13:50 Uhr
Fortsetzungen an Fan-Vorführung verkündet

Der „Schmutzige Donnschtig“ wird seinem Namen dieses Jahr mehr als gerecht! In unseren Kinos startet dann „Fifty Shades Of Grey“. In der Verfilmung der Roman-Trilogie beginnt die Literaturstudentin Anastasia Steele eine Beziehung mit dem genauso charmanten wie reichen Christian Grey. Die beiden setzen in ihrer Beziehung allerdings weniger auf Kuschelsex, sondern mehr auf Fesseln. Dies wird im Film offenbar recht explizit dargestellt. Malaysia hat deshalb den Kinostart von "Fifty Shades of Grey" als erstes Land verboten.

Bereits am Mittwoch feiert die SM-Romanze internationale Premiere an der Berlinale in Berlin, am Donnerstag dann kommt „Fifty Shades Of Grey“ auch in die Zentralschweizer Kinos, ab 16 Jahren darf man rein. Und das war dann noch nicht alles! Gemäss mtv.com wurden die Fortsetzungen, also Teil zwei und drei, vor ein paar Tagen an einem Fan-Screening in Anwesenheit der beiden Hauptdarsteller Jamie Dornan und Dakota Johnson sowie der Regisseurin Sam Taylor-Johnson und der Buchautorin E. L. James angekündigt. James hat die Bände "Shades of Grey – Geheimes Verlangen", "Gefährliche Liebe" und "Befreite Lust" geschrieben.

Alles zum Kinostart von "Fifty Shades Of Grey" hörst du am Mitwoch Morgen bei Selina Linder in der Pilatus Morgenshow um 08.40 Uhr. Pilatus-Filmexperte Philipp Portmann hat den Film nämlich schon gesehen.

Fifty Shades Of Grey-Hype!

der Radio-Pilatus-Filmfachmann Philipp Portmann über 50 Shades Of Grey

veröffentlicht: 10. Februar 2015 16:15
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:50