Auffahrunfall mit sechs Autos sorgt für Megastau

9. März 2017, 08:56 Uhr
Mehr als eine Stunde Geduld braucht es am Donnerstagmorgen auf der A14
© © kichigin19 - Fotolia.com
Mehr als eine Stunde Geduld braucht es am Donnerstagmorgen auf der A14

Ein Auffahrunfall mit sechs Autos sorgte am Donnerstagmorgen für einen Megastau auf der A14.

Bis zu anderthalb Stunden Geduld brauchte es zwischenzeitlich von der Verzweigung Rütihof bis zur Verzweigung Rotsee auf der Autobahn A14. Durch den Unfall kam es auch auf der A2 zu einem Stau von Sempach bis hin zur Verzweigung Rotsee. Zudem gab es viele Lenker, welche auf die Hauptstrassen auswichen. Dadurch kam es auch auf den Hauptstrassen zwischen Buchrain, Inwil und Gisikon-Root zu einem Verkehrskollaps.

veröffentlicht: 9. März 2017 08:56
aktualisiert: 9. März 2017 08:56