Kein Zug: Diana aus Hitzkirch fliegt zur Arbeit

24. März 2017, 08:19 Uhr
Werbung
Bahnunglück verhilft Radio Pilatus-Hörerin zu Helikopterflug

Radio Pilatus-Hörerin Diana aus Hitzkirch wurde heute zur Arbeit geflogen. Sie hat den Wettbewerb gewonnen, welchen Radio Pilatus, Tele 1, Central Heli und brack.ch nach dem Zugunglück in Luzern lanciert haben.

Diana aus Hitzkirch wurde heute Morgen um 08.00 Uhr in Hitzkirch abgeholt und mit dem Privat-Helikopter von Central Helicopter Services CHS an ihren Arbeitsplatz im Littauer Boden geflogen. Am Abend um 18.30 Uhr wird sie wieder im Littauer Boden abgeholt und nach Hause ins Luzerner Seetal geflogen. All dies gehört zum Preis, den sie im Wettbewerb von Radio Pilatus, Tele 1, Central Heli und brack.ch gewonnen hat.

Weitere Preise für die Wettbewerbsteilnehmer

Insgesamt haben am Donnerstagnachmittag innert weniger als drei Stunden über 300 Personen am Wettbewerb teilgenommen. Unter all diesen Teilnehmern werden am Freitag zudem drei Gutscheine von brack.ch im Wert von je 100 Franken verlost. Die Gewinner werden persönlich informiert.

Bahnunterbruch voraussichtlich am Montagmorgen

Bis voraussichtlich am Sonntagabend verkehren im Bahnhof Luzern nur die Züge der Zentralbahn. Sämtliche Kurse der SBB, der BLS und der SOB fallen aus. Die Ersatzbusse fahren in Luzern direkt vor dem KKL auf den Europaplatz ab. Aktuelle Informationen gibt es rund um die Uhr hier.

Radio Pilatus fliegt dich mit dem Helikopter zur Arbeit

Diana aus Hitzkirch wird heute an die Arbeit geflogen

Mit dem Central Heli zur Arbeit: Die Radio Pilatus Morgenshow hebt heute Morgen ab

Diana aus Hitzkirch freut sich auf ihren Flug

Diana aus Hitzkirch wird in wenigen Minuten ab

Diana aus Hitzikirch startet mit dem Central Heli

Diana aus Hitzkirch ist im Littauer Boden angekommen

Diana aus Hitzkirch war geschockt

Arlinda dachte zuerst, dass der Helikopter-Flug ein Witz sei

Auch der Chef von Diana aus Hitzkirch war begeistert

Diana aus Hitzkirch wurde an die Arbeit und auch wieder nach Hause geflogen

Mit dem Helikopter zur Arbeit: Eine verrückte Idee wurde wahr

Werbung
Werbung
veröffentlicht: 24. März 2017 06:09
aktualisiert: 24. März 2017 08:19