Prix Walo: Das sind die Gewinner

12. Juni 2015, 13:20 Uhr
Höchste Auszeichnung im Schweizer Showbusiness zum 40. Mal vergeben

Prix Walo: Das sind die Gewinner der 40. Ausgabe

Beatrice Egli, Bastian Baker, Bligg, Steff La Cheffe und viele weitere prominente Schweizerinnen und Schweizer wurden am Sonntagabend mit dem Prix Walo ausgezeichnet. Erstmals in der Geschichte des Preises wurde dabei eine Auszeichnung gleich doppelt gegeben, da zwei Künstler von der Jury exakt dieselbe Punktzahl erhielten.

Im Kongresshaus Zürich wurden folgende Personen, Musikgruppen und Produktionen mit einem Prix Walo ausgezeichnet:

Bastian Baker: Der Sänger aus Lausanne erhielt den Preis in der Kategorie Pop/ Rock.

Steff La Cheffe und Bligg: Beide Künstler erhielten von der 100-köpfigen Jury in der Kategorie Hip Hop exakt dieselbe Punktzahl. Deshalb wurde die Auszeichnung - erstmals in der Geschichte des Prix Walo - doppelt vergeben.

Sparte Schlager: Beatrice Egli, die Siegerin der RTL-Castingshow DSDS 2013.

Sparte Newcomer: Nicole Bernegger, die Siegerin der ersten Staffel der SRF-Castingshow The Voice of Switzerland. Sie spielt am kommenden Samstag an der Radio Pilatus Singer Songwriter Music Night im Hotel Schweizerhof Luzern. Hier gibt es Tickets!

Weitere Auszeichnungen gingen an folgende Personen und Produktionen:

  • Sparte Volksmusik: Jost Ribary/ René Wicky
  • Sparte Kabaret/ Comedy: Divertimento
  • Sparte Bühnenproduktion: Fabrikk
  • Sparte Filmproduktion: Die schwarzen Brüder
  • Sparte TV-Produktion: Der Bestatter (SRF)
  • Sparte Schauspieler/in: Mike Müller
  • Ehren-Prix Walo: Jörg Schneider, Schauspieler
  • Publikumsliebling: Furbaz, Gesangsgruppe

Der Prix Walo ist die höchste Auszeichnung im Schweizer Showbusiness. Der Preis wurde dieses Jahr bereits zum 40. Mal vergeben.

veröffentlicht: 19. Mai 2014 05:45
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:20