Swiss Music Awards: Vier Zentralschweizer nominiert

19. Januar 2018, 07:09 Uhr
Grosse Show am 9. Februar im Hallenstadion Zürich

Drei Künstler aus dem Pilatusland sind nominiert

Am 9. Februar 2018 werden im Zürcher Hallenstadion bereits zum elften Mal die begehrtes­ten Betonklötze des Lan­des vergeben. Hoffen darf auch das Pilatusland.

Letztes Jahr noch Preisträger des Best Talent Awards, gilt Nemo als Topanwärter in diesem Jahr: Der Bieler Musiker ist gleich viermal nomi­niert. Dop­pelte Chancen, einen Award mit nach Hause zu nehmen, haben Faber, Gölä, Lo & Leduc und Züri West  – sie sind alle in zwei Kategorien nominiert. Über die Hälfte der Schweizer No­minierten sind indes erstmals nominiert. Auf einen Award hoffen dürfen auch Kunz, Eliane, Damian Lynn und der Jodlerclub Wiesenberg.

Hier gibt es alle Nominierten:

Best Female Solo Act

  • Eliane
  • Phanee de Pool
  • Sandee

Best Male Solo Act

  • Gölä
  • Kunz
  • Nemo

Best Group

  • Gotthard
  • Lo & Leduc
  • Züri West

Best Breaking Act

  • Damian Lynn
  • Faber
  • Nemo

Best Talent

  • Crimer
  • Panda Lux
  • Stereo Luchs

Best Act Romandie

  • Aliose
  • Danitsa
  • Rootwords

Best Live Act

  • Faber
  • Nemo
  • Zeal & Ardor

Best Album

  • Gölä – Urchig
  • Jodlerklub Wiesenberg – Land ob de Wolke
  • Züri West – Love

Best Hit

  • 77 Bombay Street – Empire
  • Lo & Leduc – Mis Huus dis Huus
  • Nemo – Du

Best Hit International

  • Ed Sheeran – Shape of You
  • Luis Fonsi ft. Daddy Yankee – Despacito
  • The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This

Best Solo Act International

  • Ed Sheeran
  • Helene Fischer
  • Rag’n’Bone Man

Best Group International

  • Die Toten Hosen
  • Imagine Dragons
  • The Rolling Stones

Best Breaking Act International

  • Luis Fonsi
  • Rag’n’Bone Man
  • The Chainsmokers
veröffentlicht: 18. Januar 2018 14:58
aktualisiert: 19. Januar 2018 07:09