Anzeige
«Road to Beijing»

Grégory Hofmann: «Grosses Ziel, an den Olympischen Winterspielen teilzunehmen»

14. Januar 2022, 10:17 Uhr
Anfangs Februar starten die Olympischen Winterspiele in Peking. Mit dabei ist die Schweizer Eishockey-Nati und wohl auch Grégory Hofmann. Kaum beim EV Zug angekommen, bereitet er sich unter anderem auf das kommende Abenteuer vor.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Für Grégory Hofmann ist es ein grossartiges Gefühl, zurück bei seiner alten Mannschaft zu sein. «Ich freue mich extrem, hier wieder auf dem Eis zu sein.» Vergangenen Dienstag teilte der EV Zug mit, dass Hofmann aus familiären Gründen in die Schweiz zurückkehrt und somit auch zum Verein. Die Emotionen seien gross: «In den vergangenen Wochen habe ich viel Positives erlebt, aber auch weniger Positives», sagt Hofmann, möchte sich aber nicht näher dazu äussern. Trotzdem war die Entscheidung, die NHL der Familie wegen zu verlassen, richtig.

Fokus nicht nur auf Olympische Winterspiele

Kaum zu Hause angekommen, muss der 29-Jährige die Schweiz wohl bald wieder für die Olympischen Winterspiele verlassen. In rund drei Wochen starten diese in Peking. «Mit der Schweizer Hockey-Nati an den Olympischen Winterspielen teilzunehmen, ist ein grosses Ziel. Trotzdem fokussiere ich mich auch noch auf mein Comeback beim EVZ», so Grégory Hofmann.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Januar 2022 09:19
aktualisiert: 14. Januar 2022 10:17