Thurgau

21-Jährige verletzt sich bei spektakulärem Selbstunfall

27. Dezember 2020, 15:07 Uhr
Eine 21-jährige Autofahrerin hat sich im Kanton Thurgau bei einem Selbstunfall verletzt. Ihr Fahrzeug hatte sich in einem Feld überschlagen.
© Kantonspolizei Thurgau
Beim Unfall vom Sonntag hatte sich das Auto überschlagen und war auf dem Dach zum Stillstand gekommen.

Die Frau musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Sie hatte kurz nach 13.00 Uhr in der Gemeinde Ziehlschlacht die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war rechts von der Fahrbahn in ein angrenzendes Wiesland geraten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Dezember 2020 15:04
aktualisiert: 27. Dezember 2020 15:07