Coronavirus - Schweiz

21'926 neue Coronavirus-Ansteckungen innerhalb von 72 Stunden

2. November 2020, 12:25 Uhr
Im Covid-Testzentrum des Kantonsspitals Winterthur.
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) innerhalb von 72 Stunden 21'926 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Zudem registrierte das BAG gemäss Mitteilung vom Montag 93 neue Todesfälle und 497 Spitaleintritte.

Am vergangenen Montag waren für das Wochenende 17'440 neue Ansteckungen mit dem Sars-CoV-2-Virus gemeldet worden, vor zwei Wochen deren 8737 und vor drei Wochen 4068. Die 14-Tage-Inzidenz (Neuansteckungsrate) pro 100'000 Einwohner stieg auf 1060,7.

Seit Beginn der Pandemie gab es insgesamt 176'177 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus, wie das BAG weiter mitteilte. Insgesamt 7476 Personen mussten wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg auf 2130.

In der Schweiz und in Liechtenstein wurden bisher 2'022'249 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19. Über die vergangenen zwei Wochen gesehen, fiel das Resultat bei 24,8 Prozent der Tests positiv aus.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung waren am Montag nach Angaben des BAG 39'883 Personen in Isolation und 31'903 standen unter Quarantäne. Zusätzlich sassen 10'884 Heimkehrerinnen und Heimkehrer aus Risikoländern in Quarantäne.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. November 2020 12:25
aktualisiert: 2. November 2020 12:25