Eishockey National League

3:1 gegen die Lakers: EVZ baut Tabellen-Führung aus

13. Januar 2021, 05:44 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Der EV Zug hat seinen Vorsprung auf die ZSC Lions in der Tabelle am Dienstagabend weiter ausgebaut. Die Zuger gewinnen Zuhause 3:1 gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Yanik Zehnder ist Doppeltorschütze und erzielt in zwei Spielen fünf Tore.

Nach dem ersten Drittel sind die Lakers 1:0 vorne. Den Zugern reichen spielerische Mittel alleine nicht aus. Die Lakers stehen gut organisiert in der Defensive und setzen gefährliche Nadelstiche. So profitiert Jelovac beim Führungstreffer davon, dass die Gastgeber zu tief stehen und alle auf den Puck schauen. Zwar schraubt der EVZ danach kurzfristig einen Gang rauf, doch Torhüter Nyffeler hält alles.

Im zweiten Drittel gelingt den Zugern der Ausgleich. Yannick Zehnder erzielt in der 36. Spielminute seinen elften Saisontreffer zum 1:1. Dennoch: Die Lakers gestalten das Spiel mit ihrer Defensive ausgeglichen und können einige Male gehörig Druck aufbauen.

Nach der zweiten Pause spielen die Zuger vorwärts, die Startphase gehört dem EVZ. In der 48. Spielminute erhält Dominik Schlumpf eine Zwei-Minuten-Strafe, weil er einen der Gäste behindert. Kurz vor Schluss trifft Livio Stadler zum entscheidenden 2:1. Das 3:1 von Yannick Zehnder in der 57. Spielminute ist das «Tüpfchen auf dem i», da hilft den Lakers auch das Powerplay nicht.

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. Januar 2021 19:36
aktualisiert: 13. Januar 2021 05:44