Corona-Fall im Rotlicht

50 Frauen und zwei Beamte in Quarantäne

1. September 2020, 18:35 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / TeleZüri

Eine Prostituierte aus dem Zürcher Rotlichtmilieu ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Als Polizisten die Frau informieren wollen, eskaliert die Situation. 50 Sexarbeiterinnen und zwei Beamte befinden sich in Quarantäne.

Die Frau sei bereits letzten Freitag positiv getestet worden. Weil die Mitarbeiter des Zürcher Contact Tracing Teams sie nicht erreichen konnten, klopften stattdessen zwei Beamte der Zürcher Polizei an der Tür. Dabei kam es an der Zürcher Langstrasse zum Streit zwischen den anwesenden Frauen und den Beamten. Die aufgebrachten Frauen hätten die Beamten körperlich bedrängt und dabei deren Gesichtsmasken verschoben. Weil die Frauen auf engem Raum zusammenwohnen, befinden sich sowohl die Frauen, als auch die Beamten in Quarantäne.   

(red.)

Quelle: CH Media Video Unit
veröffentlicht: 1. September 2020 18:35
aktualisiert: 1. September 2020 18:35