Medien

Abbau von 75 Stellen durch Neuorganisation von Ringier

· Online seit 09.01.2024, 15:20 Uhr
Mit der neuen Organisation unter dem Dach von Ringier Medien Schweiz (RMS) werden rund 75 Stellen abgebaut. Ein Konsultationsverfahren wurde eingeleitet. Für die Betroffenen sollen Sozialpläne zur Anwendung kommen.
Anzeige

Die angekündigte Integration der Blick-Gruppe, Rasch, Ringier Advertising und Ringier Mediatech & Services unter dem neuen Dach von RMS werde Veränderungen mit sich bringen, teilte Ringier am Dienstag mit.

Ziel sei es, dank mehr als 20 etablierten Titeln, einem breiten Themenspektrum, grosser Reichweite und konzentrierter Expertise in allen Bereichen das innovativste und führende Medienhaus der Schweiz zu werden.

Der Fokus einer Analyse der bestehenden Strukturen sei auf der Wirtschaftlichkeit, auf dem Abbau von Doppelstrukturen und Überschneidungen, aber auch auf dem Aufbau einer modernen Organisation gelegen.

Um die Reduktion der Gesamtkosten um fünf Prozent zu realisieren, sei neben der Nichtbesetzung von Vakanzen und einer Reduzierung der Sachkosten ein Stellenabbau unerlässlich.

(sda)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 9. Januar 2024 15:20
aktualisiert: 9. Januar 2024 15:20
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch