Abgabe auf Zucker soll Krankenversicherung finanzieren

12. Juni 2015, 11:35 Uhr

Die Krankenversicherung soll unter anderem durch Abgaben auf Drogen, Benzin, Zucker und süchtigmachende Genussmittel wie Alkohol und Tabak finanziert werden. Dies ist die Forderung einer neuen Volksinititaive. Hinter der Initiative stehen national nicht bekannte Personen. Angfeührt wird das Komitee vom parteilosen Pius Lischer. Er bezichnet sich selber als politisch tätiger IV-Rentner.

veröffentlicht: 28. August 2012 19:27
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:35