Kritik

Aktivisten protestieren tennisspielend vor der Roger Federer Stiftung

17. September 2020, 20:05 Uhr
Werbung

Quelle: CH Media Video Unit / Tele Züri

Klimaaktivisten versammelten sich heute vor dem Sitz der Roger Federer Foundation und protestierten mit einem Tennis-Spiel gegen das Engagement des Tennis-Stars bei der Credit Suisse.

Mit der Aktion «Roger Wake Up!» wollten sie die Aufmerksamkeit Roger Federers gewinnen. Die Aktivisten kritisieren die Zusammenarbeit des Tennis-Stars mit der Credit Suisse. Die Bank investiere mit ihrer Anlagenpolitik nach wie vor klimaschädliche Aktivitäten wie das Fracking.

Es sei absurd, dass Federer mit seiner Stiftung die Bildung von Kindern unterstütze und gleichzeitig seien genau diese Kinder aufgrund des Klimawandels stark gefährdet, sagte Markus Keller, Pressesprecher Koalition «Roger Wake Up».

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. September 2020 16:56
aktualisiert: 17. September 2020 20:05