Anzeige
Automobil

Alfa Romeo und Sauber bleiben einander treu

14. Juli 2021, 16:25 Uhr
Alfa Romeo und Sauber Motorsport setzen ihre Zusammenarbeit in der Formel 1 fort.
Antonio Giovinazzi in seinem Alfa Romeo
© KEYSTONE/AP/Darko Bandic

Laut einem Communiqué von Alfa Romeo besteht eine Übereinkunft für eine mehrjährige gemeinsame Tätigkeit, die indes in alljährlichen Gesprächen erneuert respektive bestätigt werden soll.

Ein vorrangiges Ziel sei die jährliche Verbesserung gegenüber dem jetzigen Leistungsvermögen, mit dem Alfa Romeo im hinteren Teil der Formel-1-Teams figuriert.

Die beiden Partner sind der Überzeugung, dass die signifikanten Regeländerungen auf die Formel-1-Saison 2022 hin die Gelegenheit «für einen substantiellen Schritt vorwärts» bieten wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Juli 2021 16:25
aktualisiert: 14. Juli 2021 16:25