Sommerflugplan

An diese Orte kannst du neu ab Zürich reisen

23. März 2022, 13:28 Uhr
Ab Sonntag gilt am Flughafen Zürich der neue Sommerflugplan. Mit Pisa, Nantes oder Newquay stossen neue europäische Destinationen zu den insgesamt 191 Reisezielen. Das entspricht nahezu dem gesamten Angebot, wie man es vor der Corona-Pandemie kannte.

Mit Bologna, Nantes, Vilnius, Sofia, Pisa, Newquay und Ponta Delgada befinden sich neu sieben europäische Destinationen im Sommerflugplan des Flughafen Zürich, der ab Sonntag gilt. Die ersten vier Orte werden dabei von Swiss angeflogen, während Edelweiss die Städte Pisa, Newquay und Ponte Delgada (Portugal) übernimmt. Für die Edelweiss kommen des weiteren Bilbao (Spanien), Cork (Irland) und Bergen (Norwegen) dazu, diese Destinationen waren bisher von der Swiss angeflogen worden.

Air Corsica verbindet Zürich in den Sommermonaten Juli und August zudem mit der korsischen Hauptstadt Ajaccio. Und wer Urlaub in Griechenland machen will, kann von der Fluggesellschaft Condor profitieren: Diese bietet Verbindungen nach Heraklion, Ibiza, Rhodos und Kos, aber auch nach Zypern an.

Corona-Lockerungen spürbar

Interkontinentale Flüge werden ebenfalls ausgebaut: United Airlines fliegt neu ab dem 24. April das ganze Jahr hindurch mit einem täglichen Flug von Zürich nach Chicago. Und Air Canada nimmt Mitte Juni den saisonalen Flug nach Vancouver wieder auf.

Die Lockerungen der Reisebeschränkungen in der Schweiz sowie in anderen Teilen der Welt würden sich positiv auf das Reiseverhalten auswirken, teilt der Flughafen Zürich in einer Medienmitteilung mit. Dennoch verweist er auf die diversen Reisebestimmungen, die nach wie vor in vielen Destinationen gelten würden. Reisende seien deshalb angehalten, sich frühzeitig über diese Bestimmungen im Zielland zu informieren und wenn nötig bereits mit einem Testresultat am Flughafen zu erscheinen.

(mhe)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 23. März 2022 11:13
aktualisiert: 23. März 2022 13:28
Anzeige