Schweiz

Anbaufläche für Kürbisse hat sich seit 2009 fast verdreifacht

23. Oktober 2022, 09:46 Uhr
Die Speisekürbis-Anbaufläche hat sich in der Schweiz seit 2009 beinahe verdreifacht. 2021 wuchs der Bestandteil für unter anderem Kürbissuppen auf einer Fläche von mehr als vier Hundert Hektaren.
Kürbisse erfreuen sich in der Schweiz wachsender Beliebtheit. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Anzeige

De facto dürfte die Zahl aber noch deutlich höher liegen, wie der Landwirtschaftliche Informationsdienst (Lid) am Sonntag über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Denn die Statistik widerspiegle nur den Anbau für den Handel.

Branchenkenner gingen aber davon aus, dass der grösste Teil der Kürbisse direkt ab Hof verkauft werde. Hinzu kämen Zierkürbisse, die häufig der herbstlichen Dekoration dienten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Oktober 2022 09:46
aktualisiert: 23. Oktober 2022 09:46