Lebendig entsorgt

Anwohner findet sechs Wüstenrennmäuse in Grüncontainer

1. März 2021, 10:36 Uhr
Sechs Wüstenrennmäuse sind am Samstag in Kaiseraugst in einem Grüncontainer entsorgt worden. Noch ist unklar, wer die Tiere ausgesetzt hat – die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen.

Am Samstag ist bei der Kantonspolizei kurz nach 17:30 Uhr ein Notruf eingegangen. Ein Anwohner vom Junkholzweg in Kaiseraugst gab an, lebende Mäuse in einem Grüncontainer gefunden zu haben. Dabei dürfte es sich um Haustiere handeln.

Die ausgerückte Patrouille konnte die Tiere dann aus dem Container bergen. Alle Mäuse, zwei Erwachsene und vier Junge, sind kerngesund und sind eine Tierklinik gebracht worden.

Warum die Wüstenrennmäuse im Container entsorgt worden sind, ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Personen, die Angaben zum Vorfall oder zum möglichen Besitzer machen können. Wer etwas weiss, kann sich unter 062 835 85 00 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. März 2021 13:36
aktualisiert: 1. März 2021 10:36