Rückruf

Apfelstiele im Kindermüsli: Milupa ruft zwei Produkte zurück

16. Januar 2021, 08:57 Uhr
In diesen Kindermüsli-Sorten könnte es Apfelstiele haben.
© Printscreen Milupa
Weil in zwei Kindermüsli-Sorten Apfelstiele enthalten sein können, ruft die Herstellerin Milupa «Milupa Kindermüsli Früchte» und «Kindermüsli Bircher» zu 400 Gramm zurück. Wer die Produkte gekauft hat, erhält die Kosten erstattet, und die Firma sorgt für Ersatz.

Der Rückruf erfolge aus «Vorsorgegründen», teilte Milupa am Freitagabend mit. «Eltern sollen die betroffenen Produkte mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum nicht mehr verfüttern», hiess es weiter.

Betroffen sind beim Müsli «Früchte» die 400-Gramm-Packungen mit Ablaufdatum am 28. Dezember 2021. Beim Produkt «Bircher» mit der gleichen Packungsgrösse geht es um das Ablaufdatum 16. Januar 2022. Das Unternehmen zeigte sich überzeugt, dass keine weiteren Chargen der beiden Produkte mit anderen Haltbarkeitsdaten oder andere Produkte betroffen sind.

Verkauft wurden die zurückgerufenen Müsli im Detailhandel bei Coop, Migros, Müller, Brack, Apotheken und Drogerien.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Januar 2021 08:58
aktualisiert: 16. Januar 2021 08:57