Bern

Asylunterkunft unter Quarantäne gestellt

4. April 2020, 18:22 Uhr
Das Coronavirus breitet sich weiter aus.
© Keystone/EPA CDC/CDC HANDOUT
Nachdem ein Asylsuchender positiv auf Covid-19 getestet wurde, ist eine Kollektivunterkunft in Herrenschwanden BE mit 55 Asylsuchenden unter Quarantäne gestellt worden.

Der positiv getestete Mann und seine Frau wurden innerhalb der Unterkunft in einem separaten Zimmer isoliert, wie Markus Aeschlimann, Vorsteher des kantonalen Amtes für Bevölkerungsdienste am Samstag dem Regionaljournal von Radio SRF sagte. Das Paar muss seine Mahlzeiten im Zimmer zubereiten und benutzt ein separates Bad.

In der Folge wurde die gesamte Unterkunft unter Quarantäne gestellt. Der Gesundheitszustand der 55 dort wohnenden Asylsuchenden werde regelmässig überprüft, sagte Aeschlimann weiter. Auch das Personal muss sich in Quarantäne begeben und darf bei Auftreten von Symptomen nicht mehr zur Arbeit in der Kollektivunterkunft erscheinen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 4. April 2020 18:22
aktualisiert: 4. April 2020 18:22