Swiss League

Auch der HC Sierre in Quarantäne

22. Oktober 2020, 10:38 Uhr
Vom Coronavirus in die Knie gezwungen: der Swiss-League-Klub Sierre. (Archivbild)
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Nach den GCK Lions und dem EHC Winterthur muss mit dem HC Sierre ein weiterer Klub der Swiss League in Quarantäne.

Am Mittwoch sind fünf Spieler der Walliser positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Der Walliser Kantonsarzt verordnete dem ganzen Team bis und mit dem 30. Oktober Quarantäne, nachdem sich zuvor bereits einige Spieler in dieser befunden hatten. Die Partien der Walliser gegen Thurgau (am Freitag), Langenthal (Dienstag) und Kloten (30. Oktober) müssen deswegen verschoben werden.

Auch die Partie Winterthur gegen Langenthal vom 29. Oktober muss verlegt werden, da die Quarantäne der Winterthurer bis dann dauert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Oktober 2020 10:40
aktualisiert: 22. Oktober 2020 10:38