Anzeige
Handball

Auch Kadetten und Suhr Aarau in den Halbfinals

20. Mai 2021, 22:32 Uhr
Nach Qualifikationssieger Pfadi Winterthur erreichen auch Titelverteidiger Kadetten Schaffhausen und Suhr Aarau die Playoff-Halbfinals der Schweizer Handballmeisterschaft.
Simon Getzmann vom BSV Bern hat sich hier im Match gegen die Kadetten durchgesetzt
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Die noch offene Best-of-5-Viertelfinalserie ist Kriens-Luzern gegen Wacker Thun. Die Berner Oberländer gewannen daheim 32:25 und erzwangen ein fünftes Spiel.

Die Kadetten besiegten im vierten Spiel auswärts den BSV Bern 26:17 und setzten sich mit 3:1 Siegen durch. Sie reagierten deutlich auf die Heimniederlage vom letzten Sonntag. Im vierten Spiel konnten die Berner bis zur Pause (9:11) mithalten.

Suhr Aarau kam als weitere nach der Qualifikation besser klassierte Mannschaft weiter. Im Duell des Vierten gegen den Fünften siegten die Aargauer bei St. Otmar St. Gallen 27:26, nachdem der Ostschweizer Traditionsklub in der Pause noch 13:11 geführt hatte.

Nationalliga A. Männer. Playoff-Viertelfinals (best of 5). 3. Runde. Am Donnerstag: BSV Bern (7.) - Kadetten Schaffhausen (2. Qualifikation) 17:26 (9:11); Schlussstand 1:3. Wacker Thun (6.) - Kriens-Luzern (3.) 32:25 (17:13); Stand 2:2. St. Otmar St. Gallen (5.) - Suhr Aarau (4.) 26:27 (13:11), Schlussstand 1:3.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Mai 2021 22:30
aktualisiert: 20. Mai 2021 22:32