Schweiz

Auf Digitec Galaxus siehst du jetzt, welche Produkte am meisten kaputt gehen

Garantiefälle und Rückgabequote

Auf Digitec Galaxus siehst du jetzt, welche Produkte am meisten kaputt gehen

· Online seit 27.01.2023, 15:01 Uhr
Beim Onlinehändler Digitec Galaxus sehen Kundinnen und Kunden neu, wie oft Produkte eines Herstellers zurückgeschickt werden und wie häufig sie defekt sind. Der Konsumentenschutz findet die Infos interessant, es ist aber auch Vorsicht geboten.
Anzeige

1389 Staubsauger kann man bei Galaxus kaufen. Dies spuckt die Suchmaschine des Onlinehändlers beim Begriff «Staubsauger» aus. Wie sollen sich Kundinnen und Kunden bei diesem schier unendlichen Angebot für den besten Staubsauger entscheiden? Digitec Galaxus, das Unternehmen hinter dem Shop, hat am Donnerstag seine Lösung präsentiert.

Schon lange können Kundinnen und Kunden auf E-Commerce-Plattformen Sternchen abgeben und sich in mehreren Abschnitten über die Produktdetails informieren. Nun hat Digitec Galaxus diese Produktinformationen um drei Punkte ergänzt: «Rückgabequote», «Garantiefallquote» und «Garantiefalldauer».

Mehrwert für Kundinnen und Kunden

Somit ist ersichtlich, wie oft ein Produkt in den letzten zwölf Monaten retourniert wurde. Auch kann sich die Kundschaft darüber informieren, wie häufig ein Produkt defekt ist und wie lange es dauert, bis ein Artikel in einem Garantiefall repariert wird. Dies schreibt Digitec Galaxus am Donnerstag auf seiner Webseite. Die Marken werden dabei in einem Ranking pro Produktkategorie aufgelistet.

«Wir wollen, dass unsere Kundschaft eine möglichst fundierte und nachhaltige Kaufentscheidung treffen kann», sagt Oliver Herren, Chief Innovation Officer beim Online-Händler. Es sei ein Mehrwert für Kundinnen und Kunden, wenn sie wüssten, dass zum Beispiel jede fünfte Kaffeemaschine einer Marke ein Garantiefall sei.

Kundschaft kann Qualität der Produkte besser einschätzen

Bei der Rückgabequote sieht die Kundschaft nun, wie oft ein Produkt einer Marke in einer Kategorie – zum Beispiel Kaffeemaschine – zurückgeschickt wird. Eine hohe Rückgabequote würde darauf hinweisen, dass die Produkte nicht halten, was sie versprechen, sagt Zara Hegemann, Senior Product Owner bei Digitec Galaxus.

Die Garantiefallquote zeigt den Kundinnen und Kunden, wie häufig ein Produkt in den ersten 24 Monaten nach Kauf defekt ist. Somit können sie die Qualität der Produkte besser beurteilen. Die Garantiefalldauer zeigt dann, wie lange es durchschnittlich dauert, bis das reparierte Produkt oder ein Ersatzteil zurück bei den Kundinnen und Kunden ist.

Konsumentenschutz: «Da sehen wir Potenzial»

Laut Sara Stalder, Geschäftsleiterin der Stiftung für Konsumentenschutz, seien dies wichtige Informationen, die den Kaufentscheid beeinflussen können. Aber auch bei Anbietern kann dies einen Einfluss haben – vor allem bei Marken, für die ein Garantiefall länger dauert, erklärt Stalder: «Da sehen wir durchaus Potenzial, dass sich die Hersteller verbessern möchten.»

Stalder findet es ein gutes Beispiel, solange es unbeeinflusst eingesetzt wird. Anbieter sollen also keine Wertungen erkaufen können, sodass schlechte Resultate nicht gezeigt werden. «Das Ranking ist natürlich unvollständig, denn es braucht eine gewisse Menge an Verkäufen, damit die Hersteller in der Statistik erscheinen», ergänzt Stalder.

Begeisterung bei Herstellern fraglich

Mit der Neuerung erhofft sich der Detailhändler tiefere Kosten. Denn die retournierten und defekten Artikel rauben den Online-Händler Zeit und Geld. Wenn Kundinnen und Kunden mehr Produkte mit guter Rückgabe- und Garantiefallquote kaufen, reduziert sich dieser Aufwand.

Digitec Galaxus rechnet damit, dass die neuen Beurteilungspunkte bei einigen Hersteller-Firmen nicht begeistern werden – insbesondere Marken, deren Produkte schlecht abschneiden.

veröffentlicht: 27. Januar 2023 15:01
aktualisiert: 27. Januar 2023 15:01
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch