Anzeige
Verkehrsunfall

Betrunkener baut spektakulären Selbstunfall in Barberêche FR

21. August 2021, 13:20 Uhr
Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitagabend bei einem Überholmanöver bei Barberêche FR die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr eine Böschung hinauf und wonach sich sein Auto mehrfach überschlug. Der 46-Jährige wurde dabei verletzt.
Das Auto kam nach den Überschlägen mit Totalschaden am Strassenrad zu stehen.
© Kantonspolizei Freiburg

Der Unfall ereignete sich auf der Strasse von Granges-Paccot FR in Richtung Cortepin gegen 19.45 Uhr, wie die Kantonspolizei Freiburg am Samstag mitteilte. Das Auto kam danach komplett zerstört am Strassenrand zum Stehen. Ein Test ergab, dass der Verletzte unter Alkoholeinfluss gestanden hatte.

Er wurde durch die Rettungssanitäter betreut, bevor er mit einer Ambulanz ins Spital gebracht wurde. Der Verkehr auf der betroffenen Strasse musste während rund zwei Stunden wechselseitig geführt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. August 2021 13:20
aktualisiert: 21. August 2021 13:20