Raubüberfall

Bewaffneter Raub auf Postfiliale – Zeugen gesucht

23. Mai 2020, 08:42 Uhr
Ein unbekannter Mann verübte am Freitag einen Raubüberfall auf die Poststelle in Sins. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
© Tagblatt/Reto Martin
Ein unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag eine Postfiliale in Sins (AG) überfallen. Er erbeutete einige 1000 Franken Bargeld und entkam unerkannt. Die Angestellten der Poststelle blieben unverletzt.

Der unbekannte Mann habe die Poststelle an der Aarauerstrasse in Sins kurz vor 16.00 Uhr betreten, teilte die Kantonspolizei Aargau am Samstagmorgen mit. Er habe die Angestellte am Schalter mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit dem Geld habe er anschliessend den Tatort in eine unbekannte Richtung verlassen. Die Angestellten kamen mit dem Schrecken davon.

Die Polizei begann sofort mit einer Grossfahndung. Doch die Suche blieb vorerst erfolglos. An der Fahndung waren Patrouillen der Regionalpolizeien, der Zuger und Luzerner Polizei sowie der Kantonspolizei Aargau.

Nun sucht die Polizei Zeugen. Verdächtige Beobachtungen sind an folgende Nummer zu melden: 062 835 81 81

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Mai 2020 08:42
aktualisiert: 23. Mai 2020 08:42